Industriemechaniker (m/w/d)

Du weißt, wo der Hammer hängt und triffst den Nagel auf den Kopf? Dann bist Du bei uns richtig. Wir suchen junge Leute, die genau das können: mit Werkzeug umgehen. Als Industriemechaniker lernst Du im Großen das Planen und Bauen von Produktionsanlagen und im Detail das Fertigen von Neu- und Ersatzteilen. Du berätst, leistest Service und sprichst mit Kunden.

Was macht ein Industriemechaniker (m/w/d)?
  • Planen, Aufbauen, Errichten, Instandhalten und Optimieren von Produktionsanlagen
  • Anfertigen von Neu- und Ersatzteilen
  • Sicherheitsbeurteilungen von Anlagen und Betriebsmitteln erstellen
  • Beraten von Kunden und Erbringen von Serviceleistungen
Wie lange dauert die Ausbildung? 3,5 Jahre (Verkürzung auf 3 Jahre möglich).
Das wünschen wir uns von Dir:
  • Schulabschluss: ab Mittlere Reife
  • Gute Noten in Mathematik, Physik und Arbeitslehre
  • Verständnis für physikalische und technische Vorgänge
  • Praktisches, handwerkliches Geschick
  • Logisches Denkvermögen
Wie läuft die Ausbildung bei Röhm ab? Für Deine Ausbildung erhältst Du ein Tablet als Lern- und Arbeitsmittel. Du startest Deine Ausbildung mit dem berufsübergreifenden Einführungsprogramm, danach erfolgt Deine Grundausbildung in der Ausbildungswerkstatt. Im Anschluss folgt dann der Praxiseinsatz in den Fachabteilungen. Auf die anstehenden Abschlussprüfungen bereiten wir Dich intensiv vor, damit Du Deine Ausbildung erfolgreich beendest und wir Dich anschließend übernehmen können.
Das lernst Du bei uns:
  • Grundlagen der Metallbearbeitung
  • Bedienen von Werkzeugmaschinen
  • Dokumentation von Prüfergebnissen
  • Erweiterte Kenntnisse der Automatisierungstechnik, Pneumatik und Hydraulik
  • Warten und Instandsetzen von Pumpen und Geräten
  • Einführung in das Schweißen von Werkstoffen
Welche Weiterbildungs­möglichkeiten gibt es?
  • Industriemeister in Metalltechnik (m/w/d)
  • Techniker (m/w/d)
  • Bachelor/Master-Studium

Jetzt bewerben in ...

Weiterstadt

Worms

Zurück